• Deutsch
  • English
 
Previous Next
 
06.12.2017

Nachbetrachtung: Zukunft Smart City und Urbane Mobilität

55 Personen haben sich vom Wintereinbruch nicht abhalten lassen, sind der Einladung gefolgt und sind ins Gütle 10 gekommen, um sich vom „Spirit of Gütle“ – dem Pioniergeist ausgehend vom Rolls-Royce Museum – inspirieren zu lassen.

Wolfgang Bernecker, Museum Manager, hat durch den Abend geführt. Bas Boorsma hat spannende Lösungsansätze im Umgang mit der Digitalisierung der Stadt und unserer Umwelt aufgezeigt. Die Zukunft der Mobilität basierend auf den 4 Visionsmodellen der Marken der BMW Group hat Florian Triebel lebhaft dargestellt.

Parallel wurde „The finest Rolls-Royce Museum“ – die neue Adresse im Gütle erstmals vorgestellt. Mit wechselnden Ausstellungsthemen, Nutzung moderner Technologien in ganzjährig angenehmer und feiner Atmosphäre wird der Museumsbesuch gerade für den regionalen Besucher wieder spannender. 

Hier einige Bilder zum Event. Mehr Informationen gerne auf Nachfrage. 

 

Hintergrund zu den Referenten: 

Bas Boorsma, Leiter Digitalisierung für Nord-Europa im Haus Cisco, betreut seit Jahren wegweisende, urbane Projekte. Er ist Autor von „A New Digital Deal“. Typische Innovationen hat er mit seinem Team im Bereich smarte Beleuchtung, smarter Hochwasserschutz, smarte Arbeitsumgebungen, smartes Parken, City WiFi, Lernplattformen, Breitband-Einsatz wie auch Architekturen und Service-Modelle, um das Internet der Dinge im großen Maßstab sicher und möglich zu machen, erarbeitet.

 

Florian Triebel ist Co-Autor von „The next 100“, herausgegeben von der BMW Group. Die BMW Group hat anlässlich ihrer Jahrhundertfeier „The next 100“ publiziert. Im Zuge dessen hat sich die BMW Group mit Experten Leitfragen gestellt. Wie wird künftig die Mobilität aussehen? Welche gesellschaftliche Rolle werden Unternehmen spielen? Wie und wo werden die Menschen leben? Wie werden Digitalisierung und Globalisierung unsere Welt prägen? Wie bleibt man Motor des Fortschritts? Florian Triebel stellte Leitthemen und Visionen aus dem entstandenen Buch in dieser Runde vor. 

 
 
Rolls-Royce Museum RRM GmbH, GmbH, Gütle 11a, 6850 Dornbirn, Austria - +43 5572 52652 - contact@rolls-royce-museum.at
 
website by DU Agentur
 
Wir laden Sie ein

Anmelden
Besuchen Sie uns hier

Rolls-Royce Kühler

The spirit of ecstasy
die Geschichte der Rolls-Royce Kühlerfigur

Besucherinfos

Besucherinfos
Unsere Preise, Führungen, Öffnungszeiten, ...

Archiv

Kontakt
Für Fragen stets für Sie da.